LG Frankfurt a.M.: Beschlussfassung über einen Wirtschaftsplan

No Comments »

1. Existieren nicht verschiedene Versionen eines Wirtschaftsplans, ist die Bezeichnung „Wirtschaftsplan + Jahr“ bei der Beschlussfassung hinreichend bestimmt.
2. Vor der Beschlussfassung über einen Wirtschaftsplan muss dieser den Eigentümern zur Verfügung gestellt werden.
3. Zur – hier von Amts wegen gewährten – Wiedereinsetzung in die versäumte Anfechtungsfrist bei einer Zustellung der Klage an den faktischen Verwalter. Urteil vom 01.11.2018, Az. 2-13 S 112/17

Author: RAe Kasburg und Klein

Comments are closed.