BGH: Erstattung von geleisteten Betriebskostenvorauszahlungen § 556 Abs. III Satz 2 BGB

No Comments »

Dem Mieter kann bei Beendigung des Mietverhältnisses im Wege ergänzender Ver-tragsauslegung ein Anspruch auf Rückzahlung von Betriebskostenvorauszahlungen nur insoweit zugebilligt werden, als er während der Dauer des Mietverhältnisses nicht die Möglichkeit hatte, den Abrechnungsanspruch durch Geltendmachung eines Zu-rückbehaltungsrechts an den laufenden Vorauszahlungen durchzusetzen (im Anschluss an Senatsurteil vom 29. März 2006 – VIII ZR 191/05, NJW 2006, 2552 Rn. 12 ff.).

BGH, Urteil vom 26. September 2012 – VIII ZR 315/11 – LG Detmold – AG Lemgo

Author: admin

Comments are closed.